Kirschblüten.jpg

Das Sommerferien-Programm „light“ steht

08.07.2020 Mit Kanu, Rad und zu Fuß auf Tour mit dem Kreisjugendamt

Regensburg (RL). Sommer, Sonne, Ferien – das wird es auch 2020 geben, wenngleich in abgespeckter Form. Mehr als drei Dutzend mit viel Herzblut konzipierte Sommerferien-Aktivitäten mussten auf ihre Corona-Tauglichkeit hin überprüft werden mit dem Ergebnis: „Das Kreisjugendamt hat binnen weniger Wochen ein tolles Sommerferien-Programm ‚light‘ auf die Beine gestellt“, lobt Landrätin Tanja Schweiger verbunden mit einem großen Dankeschön an Kreisjugendpfleger Peter Weigl und sein Team. Für alle Aktionen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreisjugendamts zusammen mit den jeweiligen Kooperationspartnern ein eigenes Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet – spannenden Sommerferien steht also nichts mehr im Weg. Alle Infos zum Sommerferienprogramm „light“ finden Sie unter www.landkreis-regensburg.de/freizeit-tourismus/ferienprogramm/; die Seite wird laufend aktualisiert. 

Grundsätzlich können etliche der ursprünglich geplanten Aktionen stattfinden, wenn auch in veränderter Form (z.B. kürzere Dauer und kleinere Gruppen). Komplett neu organisiert wurden Tagesaktionen wie Kanutouren auf Regen und Naab, Fahrradtouren u.a. auf dem Schwarze Laaber-Radweg und Regental-Radweg sowie Wanderungen im Landkreis Regensburg. Darüber hinaus finden zwei spannende Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum Regensburger Land statt: „Traumberuf TV Moderator/-in – Wir zeigen, wie es geht!“ und „Filme produzieren mit Five Shots über Videokonferenzen“.

Durchgeführt werden können diese Aktionen nur durch die Unterstützung vieler ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer, die zum Teil seit Jahren für das Kreisjugendamt Regensburg tätig sind. Kreisjugendpfleger Peter Weigl dankt daher „allen Betreuerinnen, Betreuern und Kooperationspartnern, die sich bereit erklärt haben, auch in  schwierigen Zeiten Verantwortung für die Kinder zu übernehmen und ihnen so tolle Ferienerlebnisse zu ermöglichen“. Er habe aber auch Verständnis für diejenigen, die in diesem Jahr pausieren wollen, so Weigl. 

Anmeldungen zum Sommerferienprogramm „light“ sind über das Online-Anmeldeprogramm auf www.landkreis-regensburg.de/freizeit-tourismus/ferienprogramm/ ab Dienstag, 7. Juli 2020, möglich; auch freie Plätze sind dort ersichtlich. Die Teilnahme von Kindern mit Behinderung ist bei einzelnen Ferienaktionen möglich. Gerne stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreisjugendamts bei Fragen zur Verfügung. Kontakt: Peter Weigl (Telefon 0941 4009-239), Verena Franz (Telefon 0941 4009-451) oder per E-Mail an: jugendarbeit@lra-regensburg.de.

 


Kategorien: Rathaus