Hirschgehege Klausen.jpg
Spielplatz.jpg
Tennisplatz.jpg

Wanderwegenetz

Naherholungskonzept Alteglofsheim-Hagelstadt Thalmassing

Wanderwegenetz - Karte (pdf)


Wegebeschreibung Thalmassing

T 1

Wander- und Radwanderweg

Führt über verkehrsarme Gemeindeverbindunbgsstraßen,  etwa zur Hälfte asphaltiert.

Thalmassing – Luckenpaint – Klausen – Stadlhof (durch den Wald) – Obersanding – GVS Sanding-Luckenpaint – beim Kreuz an der Linkskurve geradeaus Feldweg nach Thalmasing zurück.

 

Entfernungen:

Thalmassing – Luckenpaint 3 km, - Klausen  1,5 km, - Stadlhof bis Abzweigung nach Obersanding 1 km, - bis zum Wegkreuz 1 km, - Thalmassing 2 km

 

Sehenswürdigkeiten:

Pfarrkirche St. Nikolaus. Ursprünge im 8. Jh., zu dieser Zeit eine Holzkirche auf den Überresten einer römischen Villa Rustica. Heutiger Bau  1901/1904. Neubarocker Baustil

Im Wald auf der Stadlhofstr. Links: Fliegerkreuz (Absturzstelle aus dem 2. Weltkrieg)

Filialkirche Luckenpaint: Filialkirche St. Lorenz im Kern romanisch, Umgestaltung Ende 18. Jh.

Filialkirche Obersanding: Filialkirche St. Peter, 17 Jh.

 

T 2
Wander- und Radwanderweg
 

Durchwegs verkehrsarme Gemeindestarßen, etwa zur Hälfte asphaltiert

Luckenpaint (Schützenheim) – Klausen – Stadlhof – Luckenpaint

 

Entfernungen : Rundweg 3,5 km

Sehenswürdigkeiten: siehe T 1

 

 T 3

Wanderweg
 

Gut begehbare Feld- und Waldwege

 

Obersanding (Gasthaus Haase) -  Sandstr. – Waldweg – dann der markierten Strecke folgen – Querung der Kreeisstr. Sanding-Laichling (Vorsicht!!) – weiter der Markierung folgen bis Höhenpunkt 405 – (Möglichkeit der Abzqweigung nach Höhenberg) – weiter der Markierung folgen – zurück über den Ehweg nach Untersanding – Fußweg neben der Kreisstraße nach Obersanding (Dahlienweg)

 

Entfernungen: Obersanding  bis Querung der Kreisstr. 2 km, - Höhenpunkt 405  1,5 km -  Untersanding 3,5 km – Obersanding 1km.

 

Sehenswürdigkeiten:

Filialkirche St. Peter Obersanding

Filialkirche St. Pankratius Untersanding 17./18. Jh. Gotischer Turm

 

T 4

Wanderweg
 

Überwiegend gut begehbare Feld- und Waldwege

 

Thalmassing (Gasthaus Sperger) – Hauptstr. – Hausinger Str. – Sandbachweg – Brücke über den Sandbach –  Kühgrund  - weiter der Markierung folgen – St. Ottilie ( hier Möglichkeit der Abzweigung nach Schloss Haus) – weiter der Markierung folgen – zurück nach Thalmassing

Entfernung: Rundwanderweg  5 km

 

Sehenswürdigkeiten: siehe T 1

 

T 5

Wanderweg
 

Gut begehbare Feld- und Waldwege

 

T 4 bis zu Ottilie, dann links nach Schloss Haus (Querung der Kreisstrraße (Vorsicht!) – Feldweg (Markierung) – Einmündung in den Obersandinger Weg.

 

Entfernungen:  bis St. Ottilie 2,5 km – Schloss Haus 1km – bis zum Obersandinger Weg 1,5 km – Thalmassing 1km

 

Sehenswürdigkeiten:

Schloß,  1680, Dreiflügelbau mit Eckerker von K. Pielmayr; mittelalterlicher Bergfried, ehemalige Hofmark, heute im Eigentum des Fürstenhauses Thurn und Taxis (Besichtigung nicht möglich).  Wolfgangseiche: 1000-jährige sagenumwobene Eiche

 

T 6

Wanderweg
 

Gut begehbare Feld- und Waldwege

 

Wolkering (Gasthaus Maurer) – Talstr. – links einbiegen in Weilloher Str. – rechts abbiegen Mühlbachweg – Weg entlang des Seitenbaches – Markierung folgen – bis zur GVS Weillohe Wolkering – etwa 200 m auf der GVS in Richtung Wolkering – rechts abbiegen und Markierung folgen bis St. Bäuml – wieder zurück in  den Wald und Markierung folgen bis Wolkering.

 

Entfernungen: Rundwanderweg ca. 3,5 km

 

Sehenswürdigkeiten:

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Wolkering, 1746, gotischer Westturm, sehr schöner Akanthusaltar, Friedhofsmauer mit Portal, jüdischer Grabstein. Wallfahrtskirche St. Bäuml: Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung, 1706, gut erhaltenes Wandfresko Mariä Heimgang. Bis 1921 Einsiedelei der Eremitenverbrüderung Frauenbrünnl.

 

T 7

Wanderweg
 

Weillohe – Untermassing – Obermassing – (Abkürzungsmöglichkeit durch den Wald Richtung Weillohe) -  Ried – weiter der Markierung folgen bis zur Schießanlage Bockenberg -  Funkturm bei Weillohe (sehr schöne Aussicht!) – Weillohe

 

 

Entfernung: Rundwanderweg 6,5 km

 

Sehenswürdigkeiten: Filialkirche St. Vitus in Weillohe, Langhaus um 1600.

 

 

Wegebeschreibung Alteglofsheim
 

A 1

Wander- und Radwanderweg
 

Kirchplatz – Alter Fußballplatz – Trimmpfad – Richtung 1000-jährige Eiche – Schloß Haus – Ottilienkiefer Alteglofsheim

 

Wander- und Fahrradweg unbefestigt gut ausgebaut. Wege zu 50% im Wald.

 

Sehenswürdigkeiten:

1000-jährige Eiche, Schloß Haus, Dreifaltigkeitskapelle

 

Strecke 7 km

 

 A 2

Radwanderweg
 

Kirchplatz – Wertstoffhof – Moosham – Langenerling – Alteglofsheim

 

Fahrradweg Teerstraße, wenig Verkehr, leichte Strecke

 

Strecke 11 km

 

A 2

Wanderweg
 

Kirchplatz – Sudetenstraße – 300 m Richtung Langenerling – danach den Bahndamm entlang Richtung Hagelstadt – bei der Bahnunterführung vor Hagelstadt Richtung B 15 – der B 15 entlang Richtung Alteglofsheim

 

Wanderweg ca. 2 km Feldweg

 

Im Frühjahr Blütenpracht entlang der Bahn und B 15

 

Strecke 6 km

 

A 3

Radwanderweg
 

Kirchplatz – Autohaus Hilmer – Richtung Hagelstadt – nach Hagelstadt Richtung Thalmassing – bei Schloß Haus Richtung Alteglofsheim über Trimmpfad oder Ottilienkiefer

 

Fahrradstrecke gut ausgebaut, mittel befahren, 500 m B 15

 

Sehenswürdigkeiten: 1000-jährige Eiche Schloß Haus

 

A 5

Wanderweg
 

Kirchplatz – Richtung Thalmassing – 500 m nach Alteglofsheim rechts Richtung Wasserbehälter – nach dem Wasserbehälter Richtung Alteglofsheim

 

Wanderweg, Teerstraße, Feldweg

 

A 6

Wanderweg
 

Kirchplatz – Wertstoffhof – Richtung Moosham – nach der Bahnbrücke rechts dann zur Wießkapelle – bis zum Ende der Apfelbaumreihe dann links zur Mooshamerstraße und zurück nach Alteglofsheim

 

Wanderweg, Feldweg, Strecke 5 km

 

 A 7

Wander- und Randwanderweg
 

Kirchplatz – Richtung Thalmassing – 500 m nach Alteglofsheim links Richtung Schloß Haus nach 500 m – links nach Alteglofsheim

 

Wander- und Fahrradweg gut ausgebaut

 

A 8

Wanderweg
 

Kirchplatz – Richtung Trimmpfad – am Trimmpfad  Eingang links den Waldrand noch bis zum Rochus – dann links Richtung Alteglofsheim

 

Wanderweg, Feldweg

 

Wegebeschreibung Hagelstadt

 

H 1

Wanderweg
 

Bahnhof Hagelstadt – nach Westen – R 10 überqueren am Waldrand entlang nach Höhenberg – in Richtung Westen nach Untersanding – Schloß Haus

 

Wege: gut ausgebaute Feldwege

Strecke: 8,4 km

Sehenswürdigkeiten: in Höhenberg alte Wehrkirche

 

H 2

Wanderweg
 

Bahnhof Hagelstadt – östlich der Bahn entlang – Gitting – Marienkapelle Bild´l Reis – zurück Richtung Gailsbach – Hagelstadt

 

Wege: ausgebaute Feld- und Waldwege

Strecke: 5,0 km

Sehenswürdigkeiten: Alte Kapelle mit Kreuzweg, in Gailsbach renovierte Kirche, Gasthaus

 

H 3

Radweg
 

Hagelstadt – Gailsbach – Langenerling – vorbei an Pfarrer-Linde – Sebastian´s Kapelle nach Alteglofsheim – am Radweg entlang der B 15 – zurück nach Hagelstadt

 

Weg: 75% geteerte Feld- und Radwege, 25% gut ausgebaute Feldwege

Strecke: 12 km

Sehenswürdigkeiten: Gailsbacher Kirche, Langenerlinger Kirche, am Weg an verschiedenen Feldkreuzen, Pfarrer-Linde, Sebastians Kapelle

 

H 4

Wanderweg
 

Bahnhof Hagelstadt – Richtung Westen nach Schloß Haus (alter Fußweg zur Bahn) – Wolfgangseiche – zurück auf nördlicher Strecke nach Hagelstadt

 

Weg: zu 90% auf Waldweg

Strecke: 5,5 km

Sehenswürdigkeiten: Wolfgangseiche